Aktuelles –

Nachrichten und Themen

08.04.2017

Ehrenpin für Nicole Spratte

Nicole Spratte ist stolz auf eine besondere Ehrung: Für  soziales Engagement wurde die Geschäftsführerin des ETB mit dem „Goldenen Ehrenpin“ der HypoVereinsbank ausgezeichnet. Seit 2013 betreut sie das Team „ETB Special Olympics“, ein deutschlandweit einzigartiges Projekt, um Menschen mit Behinderung in den regulären Meisterschafts-Spielbetrieb einer Sportart einzubinden. Unter dem Motto „Inklusion – entscheidend is aufm Platz“ hat der ETB seit Beginn der Saison 2013/14 das Team, das ausschließlich aus geistig Behinderten besteht, in den offiziellen Spielbetrieb des Handballkreises Essen integriert. 

„Gemeinwohlorientierte Vereine sind besonders auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen“, sagt ´“Hypo“-Bereichsleiter Markus Gröbel in der Region West. „Nicole Spratte bringt sich hier trotz ihrer for-dernden beruflichen Tätigkeit in außergewöhnlich hohem Maß nachhaltig ein. Wir sind stolz auf sie!“

Zu den größten Erfolgen der Mannschaft zählen die Bronzeme-daille bei den Deutschen Meisterschaften der geistig Behinderten 2014 und die Goldmedaille und damit der deutsche Meistertitel 2016. Darüber hinaus haben drei Spieler des ETB im Sommer 2015 an den Weltspielen in Los Angeles teilgenommen und dort einen hervorragenden vierten Platz errungen. „Natürlich sind wir unglaublich stolz auf die Mannschaft und ihre sportlichen Erfolge“, sagt Nicole Spratte. „Gerne wollen wir auch jedes Spiel gewinnen, doch der gesellschaftliche Inklusions-Ansatz ist uns mindestens genauso wichtig.“ HBV/dimei


In einer feierlichen Zeremonie in München wurde Nicole Spratte für ihr soziales Engagement im ETB Schwarz-Weiß Essen geehrt. (v.l.n.r.: Regionalbereichsleiter West, Markus Gröbel, Nicole Spratte und Privatkundenvorstand Peter Buschbeck. Foto: HVB 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Das nächste Turnier am 21.04.2018 findet in der SH Goetheschule statt. Danach findet in der SH Am Hallo am 28.04.2018 das nächste statt.