Aktuelles –

Nachrichten und Themen

01.04.2016

Von: Dieter Meier

TuSEM Essen gegen TV Emsdetten

Tusem setzt auf Heimstärke gegen Emsdetten

Am Freitag, den 01. April 2016, trifft der TUSEM am 33. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga auf den TV Emsdetten. Anwurf in der Arena „am Hallo“ ist um 19.30 Uhr.

Tusem setzt auf Heimstärke gegen Emsdetten
Am Freitag, den 01. April 2016, trifft der TUSEM am 33. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga auf den TV Emsdetten. Anwurf in der Arena „am Hallo“ ist um 19.30 Uhr.

Die Saison 2015/16 neigt sich langsam dem Ende. Nach einer guten Hinrunde sowie einem passablen Start in die Rückrunde wartet der TUSEM nun aber seit Ende Februar auf den nächsten Punktgewinn. Aktuell liegt das Team von der Margarethenhöhe auf dem 12. Tabellenrang.


TUSEM-Trainer Stephan Krebietke blickt dem letzten Saisonviertel dennoch optimistisch entgegen: „Wir schauen jetzt nach vorne und nicht mehr zurück. Wir haben Qualität im Team und das Handballspielen nicht von heute auf morgen verlernt. Fakt ist, dass wir in dieser Saison gerade zuhause immer stark waren und an unsere Heimstärke wollen wir wieder anknüpfen. Mit Emsdetten kommt eine gestandene Zweitligamannschaft zu uns. Wir haben aber oft genug gezeigt, dass wir „am Hallo“, mit unseren Fans im Rücken, gegen jeden Gegner bestehen und punkten können. Mit dieser Einstellung gehen wir die Partie an.“   

Wieder mit ins Spielgeschehen eingreifen wird Linksaußen Lasse Seidel, der seine Patellasehnenentzündung auskuriert hat und schon gegen Springe einige Minuten auf der Platte stand. Pascal Tovornik steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining, ob ein Einsatz möglich ist entscheidet sich erst kurzfristig. Carlos Donderis Vegas fällt, wie vor einer Woche befürchtet, mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate aus. Ein OP-Termin steht noch nicht fest. Für ihn rückt Björn Heissenberg in den Kader. Joshua Schlüter (Zehenbruch) und Dennis Szczesny (Aufbautraining nach Knie-OP) fallen weiterhin aus.

Der TV Emsdetten spielt nach einem Umbruch im Kader, bei dem mehrere erfahrene Spieler den Verein verließen und durch Talente aus der Region ersetzt wurden, eine gute Saison. Durch den 29:22 Sieg in der Vorwoche gegen Minden schoben sich die Münsterländer auf Platz acht in der Tabelle. Bester Torschütze ist Linksaußen Oddur Gretarsson mit 202/64 Toren. Ein Wiedersehen wird es mit dem ehemaligen TUSEM-Kapitän André Kropp geben.

Wer die Partie am Freitag in der Arena „am Hallo“ nicht mit nicht verfolgen kann, der hat die Möglichkeit das Spiel im Livestream unter https://tusemessen.solidtango.com/ für 5,50€ anzuschauen.   

Das TUSEM-Team hofft auf die lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans, damit die Stimmung in der Festung „am Hallo“ wieder kocht und die Punkte in Essen bleiben.


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Das nächste Turnier am 21.04.2018 findet in der SH Goetheschule statt. Danach findet in der SH Am Hallo am 28.04.2018 das nächste statt.