Aktuelles –

Nachrichten und Themen

11.03.2016

Von: Tusem

Tusem mit personellen Problemen gegen Ferndorf

Am Freitag, den 11. März 2016, ist wieder Heimspieltag: Der TUSEM tritt am 29. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga zuhause gegen den TuS Ferndorf an. Anwurf in der Arena „am Hallo“ ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Die Trainingswoche begann nicht gut für den TUSEM. Zahlreiche Spieler meldeten sich angeschlagen oder krank, sodass bis Dienstag lediglich fünf Feldspieler und zwei Torhüter am Trainingsbetrieb teilnehmen konnten. Eine weitere Hiobsbotschaft erreichte Trainer Stephan Krebietke Montagabend: Joshua Schlüter hat sich beim Spiel in Coburg den großen Zeh gebrochen und fällt ca. 6-8 Wochen aus.

„Die aktuelle Situation ist mehr als ungünstig für uns und so langsam wird die Personaldecke dünn. Eine intensive Spielvorbereitung wie sonst in der Halle wird nicht möglich sein. Umso mehr Kopfarbeit müssen wir vorab leisten und schauen, dass die einsatzbereiten Spieler am Freitag frisch in die Partie gehen. Wir machen aber wie immer das Beste aus der Situation, können dank unseres breiten Kaders immer noch ausreichend Qualität auf die Platte bringen und wollen gegen Ferndorf wieder alles geben, um zuhause erneut siegreich zu sein. Gerade jetzt braucht meine Mannschaft die Unterstützung durch die TUSEM-Fans umso mehr. Ferndorf ist ein unangenehm zu spielender Gegner, gegen den wir nach der Niederlage im Hinspiel noch etwas gut zu machen haben“, zeigt sich Krebietke trotz der Verletzungsmisere seines Teams optimistisch.  

Umso erfreulicher ist die Rückkehr von Srdjan Predragovic, der schon in Coburg sein Comeback gab und gleich drei Tore erzielte. Gegen Ferndorf wird der sympathische Linkshänder erstmals wieder nach seinem Mittelhandbruch Anfang Dezember „am Hallo“ auflaufen. Neben Joshua fallen auch weiterhin Pasqual Tovornik, Lasse Seidel, Simon Keller und Dennis Szczesny aus. Der Einsatz von Carsten Ridder wird aufgrund anhaltender Leistenprobleme wohl ebenfalls nicht möglich sein.

Aufsteiger TuS Ferndorf legte einen guten Saisonstart hin und lag am 10. Spieltag sogar auf einem Platz im vorderen Tabellenmittelfeld. Aufgrund einer Verletzungsmisere, die bis heute anhält, rutschte das Team von Trainer Michael Lerscht in der Tabelle ab und befindet sich mit aktuell 20 Punkten im Abstiegskampf. Das Hinspiel gegen den TUSEM entschieden die Kreuztaler mit 30:27 für sich.        

Wer die Partie am Freitag in der Arena „am Hallo“ nicht mit nicht verfolgen kann, der hat die Möglichkeit das Spiel im Livestream unter https://tusemessen.solidtango.com/ für 5,50€ anzuschauen.   

Das TUSEM-Team braucht anlässlich der vielen Verletzten gerade jetzt die Unterstützung der Fans und hofft auf viele Zuschauer, die für eine grandiose Stimmung in der Arena „am Hallo“ sorgen.


Sponsoren

Veranstaltungen

Runder Tisch zur Saison 2018/19

 

Termin

Der Runde Tisch für alle Vereine zum Saisonstart findet am 03.09.2018, um 18:30 Uhr, im Haus des Sports statt.

Planckstr. 42

45147 Essen

DieTeilnahme ist freiwillig.