Aktuelles –

Nachrichten und Themen

06.11.2014

Von: Dieter Meier

Frauen: Vierte Niederlage für die SG Überruhr

Frauen-Oberliga

SG Überruhr – Treudeutsch Lank 29:34 (12:17). Vierte Niederlage im siebten Spiel gegen ein Team aus dem Spitzenquartett der Liga für die Überruhrer Damen, die nach der 0:6-Serie auf Rang zehn zurückfielen. „Leider haben wir nicht in die Erfolgspur zurückgefunden”, so Konditionstrainer Jörg Büngeler, der den Gäste einen “verdienten Sieg” zubilligte. Nach einem 2:5-Rückstand drehten die SGÜ-Damen mit einem 5:0-Lauf das Spiel. Die Führung hielt jedoch nur bis zum 10:9. Während die Überruhrer Offensive kaum noch eine Lücke in der kompakten Lanker Abwehr fand, nahmen die Gäste zu schnellen Gegentoren dankbar an, setzten sich auf 17:11 ab und sorgten bis zur 50. Minute mit dem 32:22 für klare Verhältnisse. „Der Fokus muss nun schnell auf das nächste - bestimmt nicht leichtere Spiel - gegen Walsum Aldenrade eingestellt werden“, so Büngeler. SGÜ: Debski, Hädelt; Djokovic (4), Engelhardt (2), Hebemüller (7), Karwatzki (2), Kern (4), Lemansky (1), Löwenthal (2), Orzol (2), Reich, Schlabitz (6), Rautenberg

 

Frauen-Verbandsliga

 SG Überruhr II – HSG MTV Solingen (17, Löwental). 21:13 (7:10). “Ein verdienter Sieg nach  einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit”, zog Sabine Schirrmacher eine positive Bilanz. Nach einem schnellen 2:4-Rückstand fand die Überruhrer Zweitvertretung nicht mehr ins Spiel. Trainer Thomas Vogt fand in der Pause die richtigen Worte und stellte den Angriff besser auf die offensive Solinger Abwehr ein. Die Folge war mit 11:10 die erste Führung. Beim 19:11 war das Spiel auch dank einer überragenden Torfrau Melanie Holz-Körting gelaufen. Tore SGÜ: Spliethoff (6), Hinz, Köster (je 4), Wegner (3), Schwunk, Dräger, Felderhoff, Schroer.

 

Frauen-Landesliga

SG Unitas Haan – SG Überruhr IV 27:18 (10:9). „Kein Biss und kein Wille im Angriff und in der Abwehr dazu noch eine Menge technische Fehler“,  fasste Trainer Oliver Scholz zusammen, vergab aber Bestnoten an Talia Celik und die reaktivierte Torfrau Regina Lieverkus (50), die spontan eingesprungen war. Tore SGÜ: Celik (7),  Stempel, Wiethölter (je 3), Maddahi, Pick (je 2),  Bouiri.

Frauen-Bezirksliga

SG ETB/Altendorf/R – SG Tura Altendorf 19:11 (10:6). Tore ETB: Friesewinkel (7), Hollendung (3), Guse, Brummer (je2), Hunselar, Hering, Nerlich, Ibs, Freund. Altendorf: Huette (3), Pohl, van Rheinberg, Altenhoff (je2), Luettwitz, Bredenbroecker.

SuS Haarzopf – SG Überruhr V 19:14 (11:5). Tore Haarzopf: Heyduk (6), Rey (5), Wenzel (3), Herzog (2), Kreuselberg, Rieger, Boeske. SGÜ: Scheffler, Hendricks (je4), Wagner (3), Conrads (2), Diers.

SC Phönix/DJK GW Werden II – Kettwig 70 21:23 (9:15).  Tore SC: Pollmeier (8), Risch, Pfalzgraf (je 4), Szymiczek (2), Bley, Sina Schneiders, Annoula Lehnhof.

SG Überruhr V  - HSG ETB/Altendorf/Ruhr  11:28 (5:16). Tore SG: Siepmann (3), Baudach, Grau (je 2), Conrads, Diers, Prihoda, Werner;  ETB: Bohnau (7), Schneider (6), Scholz (5), Schräder (4), v. Häfen (3), Hantel (2), Elders.


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Da das erste Turnier am 13.01.2018 in der SH Am Hallo ausfallen musste, weil die Halle gesperrt ist, findet das erste Mini-Turnier am 27.01.2018 in der SH Goetheschule statt.