Aktuelles –

Nachrichten und Themen

04.11.2014

Von: Tusem

Tusem reist mit Mut und Sebastian Bliß nach Neuhausen


Am Mittwoch, den 05.10.2014, hat der TUSEM im schwäbischen Tübingen das nächste Auswärtsspiel beim TV Neuhausen vor der Brust. Anwurf der Partie in der Paul-Horn-Arena (An der Europastr.50, 72072 Tübingen) ist um 20.00 Uhr.

Nach der Nationalmannschaftspause in der Liga und einer spielfreien Woche, wollen die Margarethenhöher weitere Zähler sammeln um sich aus dem Tabellenkeller nach oben zu arbeiten. Dabei kann sich der Verein auf die Rückkehr von Torhüter Sebastian Bliß freuen. Sebastian zog sich direkt beim ersten Ligaspiel in Nordhorn eine Fraktur im Fuß zu und fehlte dem TUSEM ganze 10 Wochen.

„Ich freue mich sehr über die Rückkehr von "Blissi". Mit Ihm und Carlos, der eine Reihe von guten Spielen absolvierte, haben wir jetzt ein Top-Gespann im Tor, bekommen mehr Stabilität und können den Gegner vor unterschiedliche Aufgaben stellen“, so Trainer Mark Dragunski zur Rückkehr des Keepers.

Ganze zehn Tage konnte der TUSEM zur intensiven Trainingsarbeit nutzen, um sich weiter einzuspielen und auf den TV Neuhausen vorzubereiten: „Uns steht ein schweres Auswärtsspiel im Hexenkessel von Tübingen bevor. Der TV Neuhausen lebt von einer beweglichen und aggressiven 3:2:1-Abwehr, gegen die wir konzentriert und geduldig unsere Abschlüsse vorbereiten müssen. Ballgewinne der Defensive werden konsequent im Tempospiel nach vorne genutzt und genau das müssen wir zwingend unterbinden. Wir freuen uns, dass es nach der längeren Pause jetzt weitergeht, wollen mutig auftreten und glauben daran Punkte aus Neuhausen entführen zu können“, so Trainer Dragunski weiter.

Der TV 1893 Metzingen-Neuhausen, so der vollständige Vereinsname, rangiert mit 10:10 Punkten aktuell auf dem neunten Tabellenplatz und ist somit exakt im Soll, was die Zielvorgabe der Spielzeit angeht, nämlich einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Saisonübergreifend möchte sich der schwäbische Club unter den besten 25 Mannschaften Deutschlands sehen. In der Saison 2012/13 spielte der TV Neuhausen, gemeinsam mit dem TUSEM, in der DKB Handball-Bundesliga und verfehlte den Klassenerhalt damals nur denkbar knapp.

Trainer Alexander Stevic musste zum Saisonstart drei Neuzugänge, darunter Abwehrstratege Daniel Wessig von Erstligist HBW Balingen-Weilstetten, ins Team integrieren. Dem gegenüber stehen drei Abgänge, von denen mit Nico Büdel (TSG Friesenheim) und Alexander Becker (VfL Gummersbach) zwei in die erste Liga wechselten. Die bislang erzielten Treffer der Neuhäuser verteilen sich auf viele Spieler und Positionen, was andeutet, dass der TV Neuhausen vor allem spielerisch versucht zum Torerfolg zu gelangen. Der beste Schütze im Kollektiv der Schwaben ist der Rückraumlinke, Cornelius Maas, der mit 41 Treffern auf Platz 26 der Torschützenliste der 2. Liga steht. Dahinter folgen mit Rückraumrechts Nicolai Theilinger (32 Tore), Rechtsaußen Philipp Keinath (24/18) und Kreisspieler Daniel Reusch (23), die nächst besten Schützen.

Wir sind auf die nächste Partie des TUSEM gespannt und hoffen, dass sich der positive Trend aus den letzten Wochen weiter fortsetzt. Vielleicht nimmt der ein oder andere TUSEM-Fan die weite Anreise unter der Woche auf sich und feuert das Team an


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2018/2019

 

Termin

Das 1. Turnier findet am 10.11.2018 in der SH Goetheschule statt.

Das nächste Turnier findet am 24.11.2018 in der SH Am Hallo statt.

Ebenso am 8.12.2018 in der SH Am Hallo. Beginn aller Turniere 10.00 Uhr