Aktuelles –

Nachrichten und Themen

28.10.2014

Von: Dieter Meier

Frauen: Dritte Niederlage für die SG Überruhr gegen Spitzenteam

Frauenhandball

 Oberliga

Fortuna Düsseldorf - SG Überruhr 27:17 (13:7). Nach der dritten Niederlage gegen eine weitere Spitzenmannschaft sind die Überruhrerinnen mit 6:6 Punkten im Mittelfeld angekommen. Die Mannschaft ging hoch motiviert in die Partie, wurde beim 3:8-Rückstand in der 17. Minute jedoch schnell von der Realität eingeholt. Zudem verletzte sich Maike Kern in der 20. Minute schwer am Ellenbogen. Die SGÜ blieb auch nach dem Wechsel immer wieder am hochgewachsenen Düsseldorfer Mittelblock hängen. Beim 12:24 wurden die Angriff konzentrierter. Mehr als eine Ergebniskosmetik war jedoch nicht mehr möglich. Torfrau Magda Debski überzeugte erneut. SGÜ: Bredendiek, Debski; Djokovic, Engelhardt (1), Haedelt, Hebemüller (3), Karwatzki, Kern (2), Lemansky, Löwenthal (2), Orzol, Reich (1), Schlabitz (6), Rautenberg (2).

Verbandsliga

TuS Wermelskirchen – SG Überruhr II 23:22 (12:13). In dem ausgeglichenen Spiel vergaben die Überruhrer Damen zu viele Großchancen. Vor allem Mitte der 2. Halbzeit als nach einem 13:15-Rückstand mit 19:16 in Führung gingen. In den letzten fünf Minuten wurde es hektisch als die Schiedsrichter neben zwei Zeitstrafen zwei Tore der Gäste nicht anerkannten. „Ein Unentschieden hätte  dem Spielverlauf entsprochen. Doch Schiedsrichter hatten da etwas dagegen“, ärgerte sich Betreuerin Sabine Schirrmacher. Tore SGÜ: Spliethoff (6), Hinz (5), Schwunk (3), Wegner, Renker (je 2), Dräger, Schroer, Köster, Felderhoff.

Landesliga

HSG Gruiten/Hochdahl – HSG SC Phoenix/GW Werden 11:23 (6:12). Ein ungefährdeter Erfolg der HSG-Damen, die erstmals wieder mit Nadine Michels aufliefen. Tore: Osterwald (12), Kierschke (3), Winnenberg, Fischer (je 2), Michels, Dreher, Görgens, Wagner.

SG Überruhr IV – SG Langenfeld 17:15 (10:9). Erster Erfolg nach drei sieglosen Spielen. Aus der sicheren Deckung ragte Torfrau Chantal Brandtner hervor,  die acht Siebenmeter abwehrte. Bestnoten vergab Trainer Oliver Scholz auch an Verena Jurgeit und Mona Pick. Tore SGÜ: Jurgeit, Pick, Servaty (3), Heckert (2), Stempel, Maddahi.

SG Tura/Altendorf – DJK Styrum 17:14,   SG Überruhr III – Turnverein Ratingen 23:14.   Dieter Meier

 

Bezirksliga

SG Überruhr V – Winfried Huttrop 17:14 (4:4). Tore Überruhr: Baudach, Werner (je4), Diers, Hendricks (je3), Prihoda, Nowak, Wagner. Tore Huttrop: Hoppe (7), Otten (4), Bischof, Buiting, Wendering.

SG  ETB/Altendorf/R. – HSG SC Phönix/DJK Werden II 21:13 (13:6). Tore ETB: Scholz (6), Schraeder (5), Goerges (3), Herring, Schneider (je2), Fehlauer, Elders, Vetter. Tore Phönix: Pollmeier, Szymiczek (je3), Kruthoff (2), Risch, Bley, Schwätzer, Schneiders, Pfalzgraf.

SG Tura Altendorf II – Kettwig 70 12:24 (4:14). Tore Tura: Kiedrowicz (3), Pehl, Kiedrowicz, Kerlufer (je2), Brinker, Trockel, Rudolph. Tore Kettwig: Eumann (9), Ochtrop (6), Schmidt (5), Kloss (3), Behrens.

TV Cronenberg – SuS Haarzopf 22:15 (14:9). Tore Cronenberg: Becker (10), Fortkamp (6), Kerpp, Brilon, Berlik (je2). Tore Haarzopf: Hasenkamp (6), Roy, Winkelmann (je3), Fricke, Kreuselberg, Rieger. dimei

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Runder Tisch zur Saison 2018/19

 

Termin

Der Runde Tisch für alle Vereine zum Saisonstart findet am 03.09.2018, um 18:30 Uhr, im Haus des Sports statt.

Planckstr. 42

45147 Essen

DieTeilnahme ist freiwillig.