Aktuelles –

Nachrichten und Themen

30.09.2014

Von: Meier

Frauen: Erste Niederlage für die SGÜ gegen die Panther

Frauenhandball

Oberliga

SG Überruhr – HSG Bergische Panther 21:28 (9:13). Durch die erste Niederlage fielen die SGÜ-Damen auf Rang sechs zurück. Der Tabellenführer war im Spitzenspiel noch eine Nummer zu groß. „Kompliment an die Pantherinnen, die auch in der Höhe verdient gewonnen haben. Besonders herausragend waren dabei die beiden Ausnahmespielerinnen Elli Garcia und Spielertrainerin Denisa Glankovicova, die wir nie richtig in den Griff bekommen habe”, sah Trainer Mark Kopold den Grund für die klare Niederlage in der Vielzahl der individuellen Fehler in der Vorwärtsbewegung. Überruhr konnte die Partie nur in den ersten zehn Minuten bis zum 4:5 offen gestalten. SGÜ: Sophie Bredendiek, Magda Debski, Aline Engelhardt (2), Jana Hebemüller (4), Maisy Karwatzki (2), Maike Kern (5), Sabrina Lemansky, Meike Löwenthal (2), Noelle Orzol (1), Lena Reich, Anna Schlabitz (4), Kathi Rautenberg (1), Hanna Schmidt (2)

 

Verbandsliga

SG Überruhr II – HSV Solingen-Gräfrath 23:13 (8:8). Nach einer schwachen 1. Halbzeit, geprägt von vielen Ballverlusten und ungenauen Abschlüssen, übernahm die Überruhrer Zweitvertretung in Durchgang zwei klar das Kommando. Das Team von Trainer Thomas Vogt setzte sich bis zur 40. Minute auf 18:9 ab und sorgte damit für die Entscheidung. Ein Sonderlob verdienten sich Fiona Köster und Sarah Brouwers. Tore SGÜ: Wegner, Spliethoff, Köster (je 5), Hinz, Renker, Felderhoff (je 2), Kronenberg, Luhmer.

 

Landesliga

SV Wipperfürth – SG Überruhr IV 26:16 (14:10). „Ersatzgeschwächt und ohne den nötigen Biss waren wir chancenlos“, sah Trainer Oliver Scholz keine seiner Spielerinnen in Normalform. Tore: Celic (9), Jurgeit, Pick (je 2), Stempel, Heckert, Tölke. dimei

 

 

 

 

 

 

 

Frauen-Bezirksliga

 

Landesliga-Absteiger SG ETB/Altendorf/Ruhr führt weiter die Tabelle an. Die Spielgemeinschaft setzte sich nach leichten Abstimmungsproblemen in der Abwehr klar durch.

Winfried Huttrop – SG ETB/Altendorf/Ruhr: 17:22 (13:6). Tore Huttrop: Otten (6), Hoppe (4), Eckholt (3), Buiting, Teske, Lefeld, Wendering; ETB: Sommer, Bohnau (je 6), Vetter, Spratte (je 3), Fehlauer, Elders, von Häfen, Hantel.

SuS Haarzopf – SG Überruhr V 19:14 (11:5). Tore SuS: Heyduk (6), Roy (5), Wenzel (3), Warzog (2), Bönke, Kreuselberg, Rieger; SGÜ: Hendricks, Scheffler (je 4), Wagner (3), Conrads (2), Diers.

HSG SC Phönix/GW Werden II – SG Tura Altendorf II 16:10 (5:3). Tore HSG: Schneiders), Lehnhoff, Frei (je 3), Pollmeier (2), Kruthoff, Szymiczek, Schneiders, Platzgraf, Neu.

ETB/Altendorf/Ruhr II – TV Cronenberg 24:20 (11:9). Tore ETB: Ibs (7), Friesewinkel (6), Brummer (5), Herring (4), Freund, Guse. Tore Cronenberg: Fortkamp, Becker (je 6), Albayrak-Rena (3), Brilon, Berlik (je 2), Ewald. dimei


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Da das erste Turnier am 13.01.2018 in der SH Am Hallo ausfallen musste, weil die Halle gesperrt ist, findet das erste Mini-Turnier am 27.01.2018 in der SH Goetheschule statt.