Aktuelles –

Nachrichten und Themen

27.09.2014

Von: Meier

Landesliga: Aufsteiger MTG prüft ungeschlagene Altendorfer

Landesliga

MTG Horst – SG Tura Altendorf (Sa. 18.45, Gymn. Wolfskuhle). „nach dem unerwarteten Sieg gegen ETB ist unsere Erste wieder voll im Soll“, meint MTG-Sprecher Carsten Stepping: „Dass Tura trotz der Ausfälle noch verlustpunktfrei ist, macht die Aufgabe allerdings nicht einfacher.“ Trainer Thomas Humpert kann sein stärkstes Team auflaufen lassen.

SG-Coach Ingo Breddemann beklagt weiterhin personelle Probleme: „

Meine Hauptaufgabe ist es, wieder eine Mannschaft für das Wochenende zusammen zu bekommen. Ausfallen werden neben den Langzeitverletzten noch Björn Schöner, Florian van Rheinberg und Alexander Lutz. Angeschlagen und fraglich sind Paul Griese und Martin Leick. Urlauber Markus Vandamme zurück. Die ist nach meiner Einschätzung kein normaler Aufsteiger. Ich sehe die Truppe im oberen Tabellenbereich.“

 

HSG Jahn 05/SC West – ETB (Sa., 19.45). Eine schwere Aufgabe für die dezimierten Schwarz-Weißen beim Tabellenführer. „Mit einem Punkt aus zwei Spielen bin ich nicht zufrieden“, so Trainer Michael Köberle, der mit seinem Team aufgrund der personellen Situation aber nicht hart ins Gericht geht: „Wir sehen die vierwöchige Spielpause herbei, um einen Überblick über unser Lazarett zubekommen.“Sebastian Wendel und Martin Gerrissen werden den Kader auffüllen.

DJK Styrum – TV Cronenberg (So., 11.30). „Wir sind klarer Außenseiter. Die Styrumer haben bereits gegen den Meisterschaftsanwärter Velbert eine bärenstarke Vorstellung gezeigt und nur unglücklich verloren“, hofft Rainer Oliver Wysk dennoch auf eine Überraschung wie in der vergangen Saison beim unerwarteten Punktgewinn. Sebastian Schroth und Yannick Jacobsen fehlen.

Winfried Huttrop – HSV Dümpten 1992 (So., 17, Gustav-Heinemann-Schule). "Machen wir uns nichts vor, wir sind für Dümpten kein Gegner auf Augenhöhe“, sieht sich Huttrops Trainer Zeljko Bozic in der klaren Außenseiterrolle. Ohne Urlauber Robin Leisen und voraussichtlich auch ohne den verletzten Tobias Stursberg Winfried in das ungleiche Duell.

HSG Rade/Herbeck – SG Überruhr II (So., 17). Nachdem es in den beiden Auftaktspielen jeweils nur für ansprechende 30 Minuten reichte, steht die Zweitvertretung noch ohne einen Punkt da. „Hauptaufgabe ist es somit, ein Spiel konstant über die gesamte Dauer auf einem guten Niveau durchzuhalten“, fordert Rückraumspieler Sven Schäfers.

SG Unterrath – Kettwig 70 II (So., 17.30). Den ersten Saisonsieg will Trainer Benjamin Kalinowski unbedingt einfahren: „Die Mannschaft muss nur ihr vorhandenes Potential abrufen.“

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Runder Tisch zur Saison 2018/19

 

Termin

Der Runde Tisch für alle Vereine zum Saisonstart findet am 03.09.2018, um 18:30 Uhr, im Haus des Sports statt.

Planckstr. 42

45147 Essen

DieTeilnahme ist freiwillig.