Aktuelles –

Nachrichten und Themen

27.09.2014

Von: Tusem

2. Bundesliga: Tusem unterliegt Coburg

Mark Dragunski wartet weiter auf den 2. Saisonsieg

Eine ordentliche Leistung in der Abwehr und ein erneut starker Carlos Donderis Vegas reichten nicht, um den zweiten Saisonsieg einzufahren. Gegen den HSC Coburg unterlag der TUSEM am Ende mit 18:22 (10:9). Erfolgreichster Torschütze war Michael Hegemann (8/1), für die Gäste traf Sebastian Roth fünfmal.

 

Dabei hatte die Partie gut begonnen. In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe. Angeführt von Routinier Michael Hegemann legte der TUSEM nach rund zehn Minuten den Spielstand vor und führte zwischenzeitlich mit zwei Toren (6:4). Dann aber fingen sich die Franken, der erstligaerfahrene Seitle sorgte beim 7:7 (25.) für den Ausgleich. Am Ende sicherte Tobias Schetters mit dem 10:9 die knappe Pausenführung für den TUSEM.

 

In der zweiten Halbzeit war dann aber die Coburger Deckung kaum zu knacken. Der TUSEM schaffte es nicht den Defensivverbund in Bewegung zu bringen. Auch eine Überzahl konnte nicht genutzt werden, ganz anders machte es der HSC. Das Team von Jan Gorr zog Mitte der zweiten Halbzeit durch einen 5:0-Lauf auf 12:16 (50.) davon. In der Schlussphase konnten dann die Rückraumschützen noch einmal in Position gebracht werden, David Hansen, Marcus Bouali und Michael Hegemann brachten die Margarethenhöher beim 17:19 (57.) noch einmal in Schlagdistanz, doch Coburg ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

 

TUSEM Essen - HSC 200 Coburg 18:22 (10:9)

 

 

TUSEM: Donderis Vegas, Heißenberg

Beyer, Ellwanger 2, Keller, Hegemann 8/1, Hansen 2, Bouali 2, Hornyak 2, Tovornik 1, Schetters 1, Ridder, Trodler, Mürköster

 

Coburg: Martinsen, Krechel

Göhl 4/1, Andersson 3/1, Kelm, Gerlich, Kirchner, Vitek 1, Riha 2, Coßbau 2, Billek 1, Riehn 3, Roth 5, Seitle 1

 

Strafminuten: 4/4

Siebenmeter: 1/2 ; 2/4

Schiedsrichter: Grobe/Kinzel

Zuschauer: 1.363

 

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Da das erste Turnier am 13.01.2018 in der SH Am Hallo ausfallen musste, weil die Halle gesperrt ist, findet das erste Mini-Turnier am 27.01.2018 in der SH Goetheschule statt.