Aktuelles –

Nachrichten und Themen

20.05.2014

Von: Dieter Meier

Meister Überruhr geht in Kettwig unter

Huttrop gerettet - Cronenberg in der Relegation

Kettwig 70 II – SG Überruhr 40:30 (18:12). Den Saisonabschluss hatte Meister Überruhr sicherlich ganz anders vorgestellt. „Es fehlte an der richtigen Einstellung und am Einsatz“, war der Vorsitzende Jörg Simon auf der Tribüne des Kettwiger Gymnasiums fassungslos über den Auftritt seiner Mannschaft. Das Fehlen einer Reihe von Stammspielern und der bereits feststehende Aufstieg sollte bei einer „breiten“ Überruhrer Bank als Ursache nicht herhalten. Die Gäste führten 2:0, gerieten erstmals 4:5 in Rückstand und lagen Mitte der 2. Halbzeit hoffnungslos mit 18:30 hinten. K70-Coach Benjamin Kalinowski feierte mit Rang sechs einen „tollen und versöhnlichen“ Abschluss: „Nochmal Glückwunsch an Überruhr für die überragende Saison.“ Tore K70: P. Fuchs (11), Bach (7), Brix (6), Bing, F. Fuchs (je 5), Scheid (4), Schinke (2); SGÜ: Hebmüller (8), Lepper, Eller, Batz, Vogt (je 4), N. Birkenstock (3), Gregory (2), Wrobel.

ETB – TV Cronenberg 35:30 (15:12). Mit Rang drei schlossen die Schwarz-Weißen hinter den Top-Favoriten Überruhr und Dümpten eine zufriedenstellende Saison ab. Nach einem konzentrierten Start und einer 10:4-Führung (15.) verlor das Team jedoch den Faden und geriet mit 17:19 in Rückstand. „Wir haben das Spiel durch unsere Routine noch drehen können“, so ETB-Abteilungsvorsitzender Stefan Marschner. Verabschiedet wurden Sebastian Wendel und Dennis Dressler. Tore ETB: Schneider (7), L. Dressler (6), Ramming (5), Kölbel, Offermann (je 4), Bellenbaum, Wendel, D. Dressler.

GW Werden – TV Ratingen 32:34 (16:15). „Es war das Spielbild der verkorksten Saison“, nahm Teamchef Kosta Avramidis Abschied von der Landesliga. Tore für den Absteiger: Mallach (10), Klinge, Radloff (je 5), Clasen, Gummersbach (je 3), Kuzminski (2), Bous, Gauselmann, Vollmer, Hennen.

 

HSG Jahn/SC West Düsseldorf – Winfried Huttrop 29:32 (11:13). „Wir haben Huttrop nicht geschenkt. Die Mannschaft war einfach bissiger“, bescheinigte der ehemalige K70-Trainer Markus Wölke den Gästen einen verdienten Sieg. Mit einer der besten Saisonleistungen und dem Erhalt der Liga machten die Huttroper Trainer Dirk Bril ein tolles Abschiedsgeschenk. Für die verletzten Simon Bohnau und Patrick Kluwig sprangen Stefan Prevolnik und Florian Theurich ein. Neben Torwart Martin Linke überzeugten vor allem Robin Leisen und Simon Stempel als Torschützen. “Es war eine Saison, die ich so leicht nicht wieder erleben möchte. Nach dem Spiel wurden unter anderem Dirk Bril als Trainer und Norman Nowotny nach beinahe 400 Landesligaeinsätzen mit 700 Toren von der Mannschaft verabschiedet. Der Verein hat Ihnen viel zu verdanken für ihren hervorragenden Einsatz über viel Jahre“, so der Vorsitzende Dieter Keifenheim. Tore Huttrop: Leisen (12), Stempel (10), Theurich, Prevolnik (je 3) Götte, Krauthausen (je 2).

 

SG Tura/Altendorf – DJK Styrum 28:37 (15:18). „Wir haben mal wieder verdient verloren. Ich bin froh dass die Saison zu Ende ist und kann als einziges positives Fazit den Klassenerhalt feststellen”, zog Trainer Ingo Breddemann eine wenig erfreuliche Bilanz. Tore SG: Lutz (6), Wanner /5), Mahr (4), Schöner, Grzeganek (je 3), Wienholt, Greskämper (je 2).

TuS Alstaden – SG Überruhr II 23:25 (11:10). Versöhnlicher Abschluss einer „durchwachsenen“ Saison mit dem zweiten Auswärtssieg. Nach dem 17:17 setzten sich die Überruhrer vorentscheidend auf 20:17 ab.

Boris Wölm gab langer Verletzungspause seinen Einstand. Oliver Heyer verabschiedet sich. Manuel Ortega-Sawal und Michael Thomas werden in der nächsten Spielzeit nicht mehr zum Kader gehören. Tore: Hellmich (7), Losacker, Freund (je 4), Schäfers (3), Flender, Lemansky

(je 2), Heyer, Tacke, Wölm. Dieter Meier

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2018/2019

 

Termin

Das 1. Turnier findet am 10.11.2018 in der SH Goetheschule statt.

Das nächste Turnier findet am 24.11.2018 in der SH Am Hallo statt.

Ebenso am 8.12.2018 in der SH Am Hallo. Beginn aller Turniere 10.00 Uhr