Aktuelles –

Nachrichten und Themen

17.05.2014

Von: Dieter Meier

Huttrop und Cronenberg im Abstiegskampf

Landesliga

ETB – TV Cronenberg (So., 11, Nordost-Gymn.). Relegation oder Klassenerhalt: TVC-Trainer Oliver Wysk wählt natürlich die zweite Variante: „Wir haben es selbst in der Hand, nach dem Aufstieg auch in der kommenden Saison in der Landesliga zu spielen. Dafür reicht im Derby sogar ein Punkt gegen das Team von Trainer Michael Köberle, das natürlich nach einer überzeugenden Spielzeit Rang drei bereits seit einigen Wochen sicher hat.

HSG Jahn/SC West Düsseldorf – Winfried Huttrop (So., 18), Der Kampf um den Klassenerhalt prägt auch den Auftritt der Huttroper in Düsseldorf. Sollte das Team des scheidenden Trainer Dirk Bril beim ehemaligen Kettwiger Coach Markus Wölke verlieren droht der Einzug in die Relegation.

GW Werden – TV Ratingen (So., 17, Löwental). „wir wollen uns mit einem Sieg in Richtung Bezirksliga verabschieden und uns damit für die Unterstützung bei unseren zahlreichen Zuschauen bedanken“, so Kosta Avramidis, der Doppelfunktion (Teamchef/Trainer) nicht mehr ausüben wird: „Erfreulicherweise haben alle Spieler Ihre Zusage für die nächste Saison gegeben.“

Kettwig 70 II – SG Überruhr (So., 11, Gymn. Kettwig). Die gesteckten Saisonziele haben beide Mannschaften erreicht. Überruhr als Meister und Kettwig nach einem Endspurt von 8:2-Punkten in den letzten fünf Spielen.

 

SG Tura/Altendorf – DJK Styrum (So., 11, Bockmühle). Trainer Ingo Breddemann forderte 60 Minute volle Konzentration: „Ich möchte mich anständig in die Sommerpause verabschieden und hoffe auf eine Wiederholung des Erfolgs aus dem Hinspiel.“ Julian Hummerich fällt verletzt aus.

TuS Alstaden – SG Überruhr II (So., 11.30). Der Klassenerhalt ist für die SGÜ seit dem Sieg aus der Vorwoche gesichert.“Unser

Ziel ein letzter überzeugender und verletzungsfreier Auftritt“, hofft Sprecher Sven Schäfers.

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Da das erste Turnier am 13.01.2018 in der SH Am Hallo ausfallen musste, weil die Halle gesperrt ist, findet das erste Mini-Turnier am 27.01.2018 in der SH Goetheschule statt.