Aktuelles –

Nachrichten und Themen

15.02.2014

Von: Dieter Meier

Überruhr Favorit gegen Mülheim

Landesliga: Cronenberg und Werden gegen den Abstieg

Landesliga

SG Überruhr – HSG Mülheim II (Sa., 18.30, Klapperstraße). Für SGÜ-Rückraumspieler Pierre Sieberin eine klare Rollenverteilung: „

Überruhr, mit 30:0 Punkten Tabellenführer, ist klarer Favorit gegen den Tabellenletzten (8:22 Punkte).

"Im Hinspiel konnte uns die HSG 30 Minuten lang Paroli bieten. Mit dem Selbstvertrauen aus 15 Siegen in 15 Spielen wollen wir dennoch vor eigenem Publikum nichts anbrennen lassen und die nächsten Punkte einfahren", gibt sich Trainer Sebastian Vogel im Vorfeld der Partie optimistisch.

Der Kader der SG Überruhr ist breit wie seit Wochen nicht. Dominik Risse kehrt zurück und auch England-Student Tim Reinhardt steht wieder zur Verfügung. Lediglich auf den Langzeit-Verletzten Christian Paul und Veit Wrobel muss Trainer Vogel verzichten.

 

TV Cronenberg – HSG Rade/Herbeck (Sa., 17, Raumerhalle). Nach der knappen Hinspielniederlage rechnet sich TVC-Trainer Oliver Wysk eine Überraschung aus:“Wir müssen allerdings Fehlerquote minimieren, sonst sollten wir uns irgendwann mal die Frage der Landesligatauglichkeit stellen.“Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Jacobsen.

 

SG Tura/Altendorf – GW Werden (Sa., 18.30, Bockmühle), Die Besetzung ist für Trainer Ingo Breddemann noch unklar: „Dzavid Karalic (2. Mannschaft und der verletzte Phillip Wanner fehlen. Fraglich sind Daniel Rathmer, Martin Leick und Paul Griese. Werden ist nach dem Sieg gegen Gerresheim hoch motiviert.“Wir können erneut zwei Punkte gegen den Abstieg einfahren Allerdings fehlen Christian Hitzbleck, Christian Becker und Timo Gauselmann.

 

 

 

Winfried Huttrop – TuS Gerresheim (17, Nordost-Gymn.). Nach der verpassten Gelegenheit, sich mit einem Sieg in Ratingen etwas von der Abstiegszone zu entfernen, hat Huttrop nun mit einem Heimsieg erneut diese Möglichkeit. "Werden hat es uns letzte Woche vorgemacht.", so Trainer Dirk Bril, der vor dem starken Kreisläufer der Gäste warnt. Huttrop muss auf Simon Fabian und Simon Stempel verzichten. Florian Theurich soll dafür aushelfen.

SG Überruhr II – VfL Rheinhausen (Sa., 16.30, Klapperstraße).

„Gegen den Tabellenvierten, der in der Vorwoche Spitzenreiter Wesel mit

35:26 besiegte, wird eine Topleistung erforderlich sein“, sieht SGÜ-Torjäger Sven Schäfer vor allem Probleme mit der offensiven Gäste-Abwehr.

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Das nächste Turnier am 21.04.2018 findet in der SH Goetheschule statt. Danach findet in der SH Am Hallo am 28.04.2018 das nächste statt.