Aktuelles –

Nachrichten und Themen

13.12.2013

Von: Dieter Meier

Oberliga: Tusem will gegen Aldekerk punkten

Ein Weihnachtsgeschenk für Herbert Stauber

Handball

Oberliga

Tusem II – TV Aldekerk (16, Margarethenhöhe). “Ich wünsche mir von der Mannschaft zwei Punkte”, erhofft sich Trainer Herbert Stauber ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: „Nachdem unsere Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gepunktet haben, ist der Vorsprung auf die Abstiegsränge auf vier Zähler geschmolzen. Da wir zum Jahresausklang in einer Woche pausieren, würde ein Sieg würde die Situation mit dem Beginn der Rückrunde am 5. Januar gegen Mönchengladbach wesentlichen entspannen.“

Der TV Aldekerk steht allerdings ebenfalls unter Zugzwang. Nach der deftigen 17:30-Klatsche gegen die Bergischen Panther und die 29:32- Heimniederlage gegen Königshof hat sich das Team von Trainer Achim Schürmann bei nun sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Ratingen zunächst aus dem Kreis der Meisterschaftsanwärter verabschiedet.

„Wir werden Gas geben“, verspricht Herbert Stauber: „Aldekerk ist eine machbare Aufgabe.“ Er setzt dabei auf Simon Keller, als „Leihgabe“ von der Ersten und die A-Jugendlichen, die im Vorspiel der Bundesliga vom Schlusslicht Ratingen vielleicht nicht übermäßig gefordert werden. dimei

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Das nächste Turnier am 24.02.2018 findet in der SH Am Hallo statt. Danach findet in der SH Goetheschule  am 03.03.2018 das nächste statt.