Aktuelles –

Nachrichten und Themen

04.12.2013

Von: Dieter Meier

Überruhrer weiter an der Spitze

ETB hält Anschluss

Landesliga

 

SG Überruhr – GW Werden 30:19 (12:7). Eine durchschnittliche Leistung reichte Überruhr zum Sieg und zur Verteidigung der Tabellenführung. „Werden war über weite Strecken der erwartet unangenehme Gegner“, sah Pierre Sieberin eine „gute Defensivleistung und mit Bruder Dominik Sieberin und Jakob Skolik zwei überzeugende Torhüter“, den Grundstein für den deutlichen Erfolg. Trainer Sebastian Vogel war mit seinem Team gar nicht zufrieden: „Die Einstellung hat mir nicht gefallen. Das muss sich im nächsten Spiel gegen Styrum ändern.“ Tore SGÜ: Hebmüller (6), Batz (5), Lepper, Wrobel (je 4), T. Birkenstock, Gregory, Hahne, N. Birkenstock (je 2), Eller, Paul, Risse; GWW: Hitzbleck (8), Gummersbach (4), Clasen, Becker (je 2), Gauselmann, Mallach, Bous.

ETB – HSG Gerresheim 31:17 (14:9). Die Schwarz-Weißen bleiben mit einem Punkt Rückstand dem Spitzenreiter Überruhr weiter auf den Fersen. Ob das Team von Trainer Michael Köberle in den Meisterschaftskampf eingreifen kann, wird sich nach dem Derby gegen Huttrop in den folgenden Spielen gegen die Top-Favoriten Dümpten und Überruhr entscheiden. Gerresheim war der erwartet unangenehme Gegner. Die Gästen führten 7:3 und lagen nach 20 Minuten noch mit 9:8 vorn, waren danach dem Angriffsdruck des ETB aber nicht mehr gewachsen. Tore: Schneider, Waltermann (je 7), Stenzel (5), Dambeck, Fiederling (je 3), Offermann (2), Geißler, Ramming, D. Dressler.

TV Cronenberg – Winfried Huttrop 28:21 (15:10). Während TVC-Trainer Oliver Wysk beim dritten Sieg über die beste Saisonleistung schwärmte, sah der Huttroper Dirk Bril das “ schlechteste Spiel meiner achtjährigen Trainertätigkeit." Die Frohnhauser lagen immer klar in Führung (15. 10:5) und bauten den Vorsprung aufgrund einer soliden Abwehrleistung (Torwart Fabian Köpp, Tim Krugmann) über 23:14 problemlos aus. Tore TVC: T. Krugmann (8), Jacobsen (5), A. Köpp, Gehenio (je 4), B. Wysk (3), Jung (2), Sayin, Kullik; Huttrop: Götte (9), T. Fabian (3), Stempel, Bohnau (je 2), Heßling, Kluwig, Nowotny, de Bur, Ebbinghaus. Erster Einsatz vom Patrick Kluwig (Huttrop) nach langer Verletzungspause.

SG Tura/Altendorf – TV Ratingen II 31:25 (11:14). „Meine Mannschaft hat sich nach den schlechten Leistungen in den beiden letzten Spielen mit sehr viel Aufwand in dieses Spiel rein gekämpft”, atmete Trainer Ingo Breddemann nach dem Sieg deutlich auf. Der 4:0- Lauf mit dem Wiederbeginn zum 15:14 brachte die Wende. Kevin Ende und Torwart Sebastian Risse erhielten ein Sonderlob. Tore SG: Leick (10), Ende (8), Mahr, Karalic, Wienholt, Mahr (je 3), Rösler (2), Ciapka, Wanner.

Kettwig 70 II – HSG Mülheim II 28:23 (13:14). Erster Sieg für das Team von Trainer Benjamin Kalinowski. Nach der ausgeglichenen 1. Halbzeit ging Kettwig mit 18:16 in Führung und setzte sich in der letzten Viertelstunde entscheidend ab. Tore K70: P. Fuchs (7), Brix (6), Bing (5), F. Fuchs (4), Schinke (3), Scheidt (2), Zimmermann.

SG Überruhr II – TV Jahn Hiesfeld II 18:28 (6:17). Die Entscheidung war zur Pause gefallen. Das Strohfeuer mit der Aufholjagd zum 15:20 war schnell verpufft. Überruhr leistete sich erneut zu viele leichte

Ballverluste. Tore SGÜ: Schamberg, Flender (je 3), Hendricks, Heyer, Micklausch, Wölm (je 2), Freund, Ortega-Sawal, Hellmich, Lemansky.

Dieter Meier

 

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Runder Tisch zur Saison 2018/19

 

Termin

Der Runde Tisch für alle Vereine zum Saisonstart findet am 03.09.2018, um 18:30 Uhr, im Haus des Sports statt.

Planckstr. 42

45147 Essen

DieTeilnahme ist freiwillig.