Aktuelles –

Nachrichten und Themen

04.12.2013

Von: Dieter Meier

Quartett marschiert an der Spitze

Bezirksliga

Das Quartett mit der MTG Horst, Haarzopf, Altendorf 09 und Winfried Huttrop blieb weiterhin erfolgreich.

MTG Horst - HSG am Hallo 31:19 (17:7). Kapitän Dominik Schuster war mit dem Spiel seiner Horster Mannschaft zufrieden. Allerdings fehlte in manchen Situationen die konsequente Nutzung der Chancen. Hallo konnte nur bis zum 5:5 mithalten und geriet mit 6:17 in Rückstand. Tore MTG: Koenemann, Delsing (je 7), Fischer (6), Unthan (4), R. Hegemann, Morszeck, Syperek (je 2), Löffel; HSG: Hantke (9), Paulukat (3), Hummerich (2), Stockey, Siebrecht, Gerlach, Flinkmann, Jenzowski.

Kettwig 70 IV – Altendorf 09 26:32 (12:17). Mit einer starken 1. Halbzeit legten die Altendorfer den Grundstein zum ungefährdeten Sieg. Tore K70: O. Merzenich (8), Maas, H. Merzenich (je 5), Kessler (4), Meier, König, Müller, Burgsmüller; A09: Röser, Färber (je 8), Wickhorst (6), Godde (4), Thiesmann (3), Scholz (2), Hammer.

GW Werden II – SuS Haarzopf 20:32 (8:16). Werden war chancenlos gegen den Aufstiegsanwärter und geriet früh mit 4:11 in Rückstand. Tore GWW: Clasen, Vollmer (je 5), Bous, Radloff, Adam (je 2), Hitzbleck, Seibel, Becker, Holtz; SuS: Kluczynski (8), Runge (6), Liedtke (4), Schmidt, Weske, Klingel (je 3), Unterschemmann (2), Lütke, Pümer, Bretz.

TV Kupferdreh – Winfried Huttrop II 17:18 (6:11). Kupferdreh verpasste nur knapp den ersten Sieg. Der Aufsteiger scheiterte nach einer Aufholjagd zum Schluss am Pfosten des Huttroper Tores. Tore TVK: Kuth (4), Heller, Meyer, Reinartz (je 3), Greiwe (2), von der Gathen, H. Hemmer; Huttrop: Prevolnik (6), Keldenich (3), Hepprich, Hammel (je 2), Hüls, Kossmann, Krupp, Feldvoss, Völker.

SC Phönix – Kettwig 70 III 18:16 (9:8). „Ein Spiel der vergebenen Torchancen“, kommentierte K70-Trainer Peter Flemmig die Niederlage in dem ausgeglichenen Spiel: „Unsere Angriffsleistung war nicht akzeptabel.“ Tore SCP: L. Schwätzer (7), Littawe (4), Hegemann, Schwendt, Fortkamp (je 2), Jodl; K70: Sander, Nehls, R. Schinke (je 4), Averbeck (2), Krupkat.

Tusem III – HSG Hallo II 37:28 (17:15). Ohne Auswechselspieler hielt die HSG das Spiel bis Mitte der 2. Halbzeit (22:24) offen. Tore Tusem: Leinfels (7), Schmitt (6), Siegmund, Kosmala (je 5), Mauschewski, Feges (je 4), Brüning (3), Coquette (2), Weber; HSG: Zierles (7), Renken, Haase (je 6), Hilger, Dasbach (je 4), Berus. Dieter Meier

 

 


Sponsoren

Veranstaltungen

Runder Tisch zur Saison 2018/19

 

Termin

Der Runde Tisch für alle Vereine zum Saisonstart findet am 03.09.2018, um 18:30 Uhr, im Haus des Sports statt.

Planckstr. 42

45147 Essen

DieTeilnahme ist freiwillig.