Aktuelles –

Nachrichten und Themen

20.11.2013

Von: Dieter Meier

MTG nach Sieg gegen Altendorf neuer Spitzenreiter

Glatter 27:21- Sieg in der Bockmühle

Bezirksliga

Altendorf 09 – MTG Horst  21:27 (12:14). Führungswechsel in der Bezirksliga. Durch den Sieg im Topspiel verdrängte die MTG Horst die Altendorfer von der Tabellenspitze.

In der gut gefüllten Halle an der Bockmühle konnten die Altendorfer  bis zum Wechsel die Begegnung noch ausgeglichen gestalten. Von Trainer  Thomas Humpert gut eingestellt übernahmen die Horster jedoch nach der Pause das Kommando. Sie setzten sich auf 17:12 ab, leisteten sich anschließend jedoch wieder einige Unsicherheiten in der Abwehr (18:16), sorgten danach mit dem 21:16 aber für die Vorentscheidung. Humpert lobt vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit, Führungsspieler Christian Morszeck und Torwart Bastian Rafalski. Tore A09: Godde, H. Röser5 (je 5), Hammer (3), Kämpchen, Färber, Wickhorst (je 2), Schröter, Thiesmann; MTG: Koenemann (8), Syperek (6), Löffel, Morszeck (je 4), Delsing (3), Fischer, Schuster .

Kettwig 70 III – GW Werden II 24:25 (9:10). Landesliga-Absteiger Kettwig wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Die Schützlinge von Trainer Peter Flemmig konnten eine 15:11- Führung nicht über die Zeit bringen und gerieten mit 23:25 in Rückstand. Stefan Nehls traf 30 Sekunden vor Schluss nur den Pfosten. Tore K70: R. Schinke (7), Nehls (5), Hähn, Sander (je 4), Averbeck (2), Littmann, Luhrenberg.                       .

HSG Hallo – Tusem III 29:40 (13:19). Die HSG konnte nur bis zum 11:12 mithalten. Tore HSG: Pohl (6), Hantke, Pantel (je 5), Jenzowski, Leich (je 4), Hummerich (3), Gerlach, Flinkmann; Tusem: Immel (11), Siegmund (7), Leinfels, Brüning (je 5), Schmitt, Fejes  (je 4), Unthan (2), Parr, Weber.

 

Winfried Huttrop II – SC Phönix 33:17 (16:9). Gegen die routinierten Huttroper, die schnell mit 11:3 führten,  waren die Frohnhauser  chancenlos. Tore Huttrop: Prevolnik (7), Keldenich (5), Feldvoss, Hammel, Kossmann, Völker (je 3), Hepprich, Hüls, Krupp, Schäfer (je 2), Menning; SCP: Jodl (4), L. Schwätzer, Littawe (je 3), Schmidt Beulich (je 2), Hegemann, v.d. Linden, Lorenz.

SuS Haarzopf – Kettwig 70 IV 33:27 (15:11). Mit einem Punkt Rückstand bleibt Haarzopf dem neuen Spitzenreiter MTG Horst auf den Fersen. Die Gastgeber hatten mit Kettwig einige Schwierigkeiten und konnten sich erst in der letzten Viertelstunde entscheidend absetzen.

HSG Hallo II – TV Kupferdreh 27:24 (14:10). Nach einem 4:10- Rückstand gingen die Kupferdreher nach dem Wesel sogar mit 21:18 in Führung. Tore HSG:  Zierles (8), Hübben, Siebrecht (je 5), Berus (4),  Koch (2), Haase, Hilger, Renken; TVK: Meyer (6), Kuth, Pfleger (je 4), Grawe, Heller, Hemmer, von der Gathen (je 2), Becker, Reinartz. Dieter Meier


Sponsoren

Veranstaltungen

Mini-Turniere Saison 2017/18

 

Termine

Da das erste Turnier am 13.01.2018 in der SH Am Hallo ausfallen musste, weil die Halle gesperrt ist, findet das erste Mini-Turnier am 27.01.2018 in der SH Goetheschule statt.